Zu Hauptinhalten wechseln
 
 
 
 
Serviceportal Ravensburger

Globen von tiptoi®

Altersbeschränkungen tiptoi® Globen

In unserem Sortiment gibt es den Junior-Globus für Kinder von 4-7 Jahren und den interaktiven Globus für Kinder ab 7 Jahren

Welches Kartenmaterial wird verwendet?

Wir verwenden stets aktuelles Kartenmaterial von namhaften internationalen Kartografen. Wir verlassen uns auf deren Inhalte, denn sie haben die erforderliche Expertise.

Hinweis: Ravensburger verhält sich in politischen sowie religiösen Fragen stets neutral und ergreift auch keine Partei für entsprechende Initiativen und Gruppierungen.

Die Darstellung mancher Länder ist so klein, dass sie nicht angetippt werden können

Um vom tiptoi® Stift erkannt zu werden, muss die dargestellte Fläche eines Landes eine bestimmte Mindestgröße besitzen. Diese ist beispielsweise bei Luxemburg nicht gegeben. Es ist deshalb nicht möglich, ein Land dieser Größe direkt anzutippen. Aus diesem Grund ist auf der Nordhalbkugel im Pazifik eine Ländertafel abgebildet, auf der die kleinsten Länder, zum Beispiel beim Ländersuchspiel, angetippt werden können. Zusätzlich sind die Länder in dieser Liste nummeriert, und die Nummern finden sich an den entsprechenden tatsächlichen Positionen der Länder auf dem Globus wieder.

Was ist der Unterschied zwischen „Mein interaktiver Junior-Globus“ und „Der interaktive Globus“?

Die Altersempfehlung von „Mein interaktiver Junior-Globus“ ist 4–7 Jahre. „Der interaktive Globus“ wird für Kinder ab 7 Jahren empfohlen.

Der Junior-Globus ist kindgerecht gestaltet und vermittelt Wissen zu den Kontinenten sowie den abgebildeten Menschen, Tieren, Bauwerken und Landschaften. Vertieft wird das Wissen durch ein Suchspiel.

„Der interaktive Globus“ zeigt eine politische Karte und vermittelt interessantes Wissen zu jedem Land der Erde, unter anderem Hauptstädte, Sprachen, Einwohnerzahlen, die jeweils höchsten Berge. In den vier Spielen geht es vor allem darum, bestimmte Länder auf dem Globus zu finden.

Wie wird die Zeitverschiebung dargestellt?

Staaten, die östlich von Deutschland liegen, werden mit der Ansage: Hier ist es X Stunden später als in Deutschland“ angesagt, während westlich liegende Staaten mit Hier ist es X Stunden früher als in Deutschland“ angesagt werden. Wir beziehen uns bei der Zeitverschiebung auf die konkrete Uhrzeit in dem angetippten Land.

Beispiel: Bei uns ist es 9 Uhr (MESZ, UTC+2), in Los Angeles ist es 0 Uhr (USA, UTC-7). In Los Angeles ist es also 9 Stunden früher als bei uns. 

 

  • War dieser Artikel hilfreich?