Zu Hauptinhalten wechseln
 
 
 
 
Serviceportal Ravensburger

Tipps und Tricks für den Zusammenbau von GraviTrax

Sind alle GraviTrax Produkte miteinander kompatibel?  

Ja! Das neue GraviTrax PRO Starter-Set Vertical hat zwar eine andere Farbe, ist aber mit allen anderen bisher erschienenen GraviTrax Produkten kombinierbar. Mit dem neuen Vertical Set erschließen wir Ihnen die Dimension der Höhe und bieten noch mehr Konstruktions-Möglichkeiten durch neue Bauelemente. 

Ihr GraviTrax Stein/Erweiterung kann nicht wie erwartet genutzt werden?

Prüfen Sie zunächst, ob der Stein wie in der beiliegenden Anleitung gezeigt korrekt zusammengebaut ist, da einige Teile etwas fester ineinandergesteckt werden müssen als andere.

In den meisten Fällen ist ein Klickgeräusch zu hören, wenn die Teile korrekt zusammengesteckt werden. Wenn der Stein weiterhin nicht richtig in der Bahn funktioniert, schicken Sie uns bitte ein Foto des Steins. Wir prüfen, ob ein Produktionsfehler vorliegt, und lassen Ihnen in diesem Fall umgehend einen Ersatz zukommen.

Verwenden Sie hierzu bitte unser Kontaktformular.

Hammerschlag

Überprüfen Sie, ob Sie den grünen Hammerarm, in den auch die Kugel eingefügt wird, korrekt in die beiden Bügel des Hammerschlags eingesetzt haben. Vielleicht haben Sie den Arm um 180° verdreht in die Bügel eingesetzt, was der Grund für die Schwergängigkeit ist.

Prüfen Sie weiterhin, ob die Bügel vollständig und mit einem klar vernehmbaren Klickgeräusch in den Stein gesteckt wurden.

Looping

Aufgrund seiner Bauweise kann der Looping nur bei sehr hohen Kugel-Geschwindigkeiten eingesetzt werden. Um dies zu erreichen, ist bei der Konstruktion eine Höhe von 6 Höhensteinen (groß) und 1 Höhenstein (klein) oder die Gaußkanone erforderlich.

In der Anleitung des Loopings ist eine Beispielbahn abgebildet.

Trampolin

Es gab bei Einführung des Produkts vereinzelte Packungen in der eine fehlerhafte Anleitung eingelegt wurde. Wir möchten uns hierfür entschuldigen. Hier finden Sie die korrekte Anleitung mit Aufbaubeispielen.

Zielleiter

Die Zielleiter kann nur in Kombination mit dem 3-in-1-Stein verwendet werden. An ihrem Eingang befinden sich kleine Haken, die in die Öffnungen des 3-in-1-Steins eingehängt werden können. Rasten Sie die Haken nacheinander mit einer leichten Drehbewegung ein.

Transfer

Prüfen Sie beim zusammengebauten Transfer noch einmal, ob Schritt 2 der Anleitung korrekt ausgeführt wurde. Bei einem zu großen Abstand zwischen transparentem Stift und grünem Teller kann es vorkommen, das der Transfer zu hoch sitzt und die Kugel nicht richtig aufnehmen kann.

Ebenso kann es manchmal zu einer Fehlfunktion kommen, wenn die weiße Basis des Transfers nicht richtig auf dem Höhenstein liegt, sondern leicht verdreht ist. Prüfen Sie, ob der Transfer gerade ausgerichtet ist.

Katapult

Beim Katapult kann es aufgrund des verwendeten Gummibandes immer wieder zu leichten Abweichungen kommen.

Grund dafür sind kleine Toleranzen bei der Produktion der Gummibänder, die sich leicht in ihrer Dicke unterscheiden, weshalb das Katapult unterschiedlich weit schießt. Wir arbeiten an einer Verbesserung unserer Katapulte!

Bis dahin können wir Ihnen folgende Empfehlungen geben

  1. Probieren Sie das eingesetzte Gummiband ein wenig zu dehnen und erneut einzusetzen.
  2. Tauschen Sie das Gummiband durch eins der beigelegten Ersatzgummibänder.

Gerne können Sie über unser Ersatzteilformular neue Gummibänder bestellen.